Biographie James McAvoy

James McAvoy est un acteur ou un artiste dans un film qui est connu et dans le monde de l'industrie du film dans le monde très respecté, pour obtenir dans une revendication James McAvoy toujours l'enthousiasme des gens dans le monde qui ont désespérément manqué son travail avec inspiré de nombreux autres joueurs, James McAvoy dans une scène est incroyablement inspirant tout le monde dans le rôle principal dans un film, voici la préface brièvement, ce qui peut être affiché sur l'étoile James McAvoy, et être une source d'inspiration pour nous tous dans le monde du cinéma, espérons-le, et ne pas oublier le Voici quelques-unes du film James McAvoy devrait regarder dehors pour si vous n'êtes pas prudent, vous montre vraiment tout perdre.

Geburtstag:

04/21/1979

Geburtsort:

Port Glasgow, Scotland, UK:

Biografie:

McAvoy wurde im Glasgower Stadtteil Scotstoun geboren. Als er sieben Jahre alt war, trennten sich seine Eltern, und er wuchs bei seinen Großeltern James und Mary Johnstone auf. Seine Schwester Joy blieb hingegen bei seiner Mutter, der Kontakt zu seinem Vater riss in den folgenden Jahren völlig ab. McAvoy besuchte die St. Thomas Aquinas School in Scotstoun und fasste frühzeitig den Entschluss, Schauspieler zu werden. 2000 machte er an der renommierten Royal Scottish Academy of Music and Drama seinen Abschluss und arbeitete danach eine Weile als Bäcker. Am Theater sammelte McAvoy Erfahrungen in Stücken wie Romeo und Julia, Die Schöne und das Biest und West Side Story. Es folgten Auftritte in britischen Fernsehserien und Filmen sowie 2001 in der internationalen Produktion Band of Brothers. In der Science Fiction-Miniserie Children of Dune spielte er 2003 die Rolle des Prinzen Leto Atreides – und den Film-Sohn von Alec Newman, nachdem beide in dem britischen Komödiendrama Bright Young Things aus demselben Jahr Gleichaltrige dargestellt hatten. Die Rolle des Steve in der britischen Erfolgsserie Shameless (2004) steigerte weiter McAvoys Popularität. 2005 spielte er den Mr. Tumnus in der Literaturverfilmung Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia, dem ersten Teil der Narnia-Chroniken-Filmreihe. 2006 war er neben Forest Whitaker in dem Filmdrama Der letzte König von Schottland über den ugandischen Diktator Idi Amin als dessen Leibarzt zu sehen, was ihm unter anderem eine Nominierung für den Europäischen Filmpreis 2007 einbrachte. Seine bisher erfolgreichste Rolle spielte er 2007 in der Verfilmung des Romans Abbitte von Ian McEwan an der Seite von Keira Knightley unter der Regie von Joe Wright. Die Rolle des Robbie Turner brachte ihm unter anderem Nominierungen für den Golden Globe Award 2008 und den Europäischen Filmpreis 2008 ein. Im selben Jahr war er auch in der Filmbiografie über Jane Austen, Geliebte Jane, neben Anne Hathaway zu sehen. 2008 war er im Actionthriller Wanted an der Seite von Angelina Jolie und Morgan Freeman zu sehen. 2009 spielte er an der Seite von Christopher Plummer, Helen Mirren und Paul Giamatti den jungen Sekretär des Schriftstellers Leo Tolstoi in der deutsch-russischen Kinoproduktion Ein russischer Sommer. Im Anschluss konnte McAvoy mit der Rolle einer jüngeren Version des ansonsten von Schauspiel-Veteran Patrick Stewart verkörperten Charles Xavier in der X-Men-Filmreihe einen Coup landen. Er spielte die Figur bis dato in drei Filmen der Reihe, zuletzt 2016 im dritten Teil der zweiten X-Men-Trilogie: X-Men: Apocalypse. Damit setzte McAvoy einerseits seine seit Wanted zu beobachtende Wahl von actionreicheren Stoffen fort, ebenso wie er, zum Beispiel bei seinen Rollen in Trance – Gefährliche Erinnerung oder Drecksau, zumeist ambivalentere Charaktere darstellte. In "Victor Frankenstein - Genie und Wahnsinn" von 2015 übernahm er außerdem die Rolle des titelgebenden Protagonisten an der Seite von Daniel Radcliffe, welcher seinen verkrüppelten Freund und Gehilfen Igor verkörperte. Andererseits wandte er sich als junger Vater der Vertonung von Animationsfilmen zu, er setzte außerdem seine Theaterarbeit in London fort.

It: Chapter 2 (2019)
as Bill Denbrough
X-Men: Dark Phoenix (2019)
as Charles Xavier / Professor X
Glass (2019)
as Kevin Wendell Crumb / The Horde / The Beast / Patricia / Dennis / Hedwig / Barry / Jade / Orwell / Heinrich / Norma
Deadpool 2 (2018)
as Professor X (uncredited)
Sherlock Gnomes (2018)
as Gnomeo (voice)
Submergence (2018)
as James More
Atomic Blonde (2017)
as David Percival
Split (2017)
as Dennis / Patricia / Hedwig / The Beast / Kevin Wendell Crumb / Barry / Orwell / Jade
X-Men: Apocalypse Unearthed (2016)
as Himself
X-Men: Apocalypse (2016)
as Charles Xavier / Professor X
Victor Frankenstein - Genie und Wahnsinn (2015)
as Victor Von Frankenstein
Mutant vs. Machine: The Making of X-Men: Days of Future Past (2015)
as Himself
X-Men: Unguarded (2015)
as Himself
The Disappearance of Eleanor Rigby: Her (2014)
as Conor
The Disappearance of Eleanor Rigby: Him (2014)
as Conor
X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (2014)
as Charles Xavier / Professor X (Young)
Das Verschwinden der Eleanor Rigby (2014)
as Conor Ludlow
Muppets Most Wanted (2014)
as UPS Guy
Drecksau (2013)
as Bruce Robertson
Trance - Gefährliche Erinnerung (2013)
as Simon
Enemies - Welcome to the Punch (2013)
as Max Lewinsky
X-Men - Erste Entscheidung (2011)
as Charles Xavier / Professor X
Arthur Weihnachtsmann (2011)
as Arthur (voice)
Gnomeo und Julia (2011)
as Gnomeo (voice)
Die Lincoln Verschwörung (2010)
as Frederick Aiken
Ein russischer Sommer (2009)
as Valentin Bulgakov
Wanted (2008)
as Wesley Gibson
Abbitte (2007)
as Robbie Turner
Geliebte Jane (2007)
as Tom Lefroy
Keine weiteren Fragen (2006)
as Brian Jackson
Der letzte König von Schottland (2006)
as Dr. Nicholas Garrigan
Penelope (2006)
as Johnny/Max
Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia (2005)
as Mr. Tumnus, the Faun
Strings - Fäden des Schicksals (2004)
as Hal
Inside I'm Dancing (2004)
as Rory O'Shea
Wimbledon – Spiel, Satz und... Liebe (2004)
as Carl Colt
State of Play (2003)
as Dan Foster
Bright Young Things (2003)
as Simon Balcairn
White Teeth (2002)
as
Bollywood Queen (2002)
as Jay
Swimming Pool - Der Tod feiert mit (2001)
as Mike
Lorna Doone (2001)
as Sergeant Bloxham
Der Preis der Ehre (1997)
as Anthony Balfour
The Near Room (1995)
as Kevin